Endlich konnte der Musikverein Harmonie Aichelberg wieder das traditionelle Wengertfest in den Weinbergen von Aichelberg abhalten. Fester Bestandteil des Festes ist, dass der Männergesangverein Liederkranz Schanbach einen musikalischen Beitrag hierzu leistet. So freuten sich die Sänger, dass sie nach drei Jahren wieder einmal mit einem fröhlichen Liederreigen zur Unterhaltung beitragen konnten. Chorleiterin Isolde Holzmann hatte hierfür Wein- und Unterhaltungslieder ausgesucht. Allerdings war es diesmal doch anders als in der vergangenen Zeit. Dieses Mal war die Musik nicht nur an der Kelter gefragt, sondern auch an den drei Wengerthäusle. Pünktlich zur Mittagszeit eröffnete der Chor mit dem Willkommensjodler den musikalischen Nachmittag. Es folgten weitere Unterhaltungslieder. Nach einer Pause zogen die Sänger weiter zu den Wengerthäusle. Bei jedem erfreute der Chor die Besucher des Wengertfestes mit einem Melodienreigen. Natürlich durfte eine Probe der angebotenen Weine nicht fehlen. So war es für die Sänger zwar eine neue, aber angenehme Erfahrung. Nach der Rundwanderung traf man sich noch zu einer Stärkung an der Kelter.